gitarre-lernvideo.de


       

Gitarre lernen, Gitarren Forum, Gitarrengriffe und Tonleitern, Lehrvideos, Gitarre selber online lernen


      
Gitarren Community und kostenloser online Gitarrenunterricht   
Home
Gitarrengriffe
Gitarren Forum
Gitarren Lehrvideos
Gitarre lernen
Gitarrenunterricht
Theorie
Tricks & Tipps
Songwriting
Recording
Gitarren Pflege
Gitarre stimmen
Gitarren Lexikon
Testberichte
Links



Gitarren Forum

Gitarren-Forum | Gitarristen Forum

Für dieses Gitarren-Forum muss man nicht registriert sein. In erster Linie soll dieses Gitarren Forum den Gitarrenlehrer als Ansprechpartner ersetzen. Aber auch das Austauschen untereinander ist Ziel dieses Forums.


Du möchtest diesen Eintrag melden?

Wenn Du diesen Eintrag meldest, wird dieser Eintrag von uns geprüft
und gegebenenfalls gelöscht.

totaler Anfänger 19.10.2009 / 11:42:22
Hi,

Du meinst die tiefe E-Saite? Will mich hier wirklich nicht als wissender aufspielen, ganz im Gegenteil, bin noch ganz am Anfang und hab nur wenig Ahnung. Aber so wie ich's verstehe, ist die E-Saite im 5.ten Bund gedrückt ein A.

So wird m.E. auch die Gitarre gestimmt:

E im 5.Bund muss wie A-Saite klingen.
A im 5.Bund muss wie D-Saite klingen.
D im 5.Bund muss wie G-Saite klingen.
G im 5.Bund muss wie H-Saite klingen.
H im 4.Bund muss wie (hohe) E-Saite klingen.

Naja und erste (tiefes E) und letzte (hohes E) Saite müssen dann eine Oktave sein.

Wenn Du also die E-Saite im 5 Bund drückst, sollte auch die A-Saite von selbst anfangen zu schwingen, weil das dann (wenn richtig gestimmt) genau der gleiche Ton sein sollte(->Resonanz). Wenn die so zeitversetzt einen schwingenden, vibrierenden Ton (Oberton?) erzeugen, denke ich, dass die nicht ganz genau gestimmt sind, sondern minimal daneben liegen.

Probiers mal aus, stimme mal die E-Saite minimal höher und tiefer und hör's Dir an. Je nachdem, wie weit die auseinander sind, hörst Du noch einen anderen Ton.

viele Grüsse.
Warum möchtest Du diesen Eintrag melden?

Sicherheits-Code eingeben.