gitarre-lernvideo.de


       

Gitarre lernen, Gitarren Forum, Gitarrengriffe und Tonleitern, Lehrvideos, Gitarre selber online lernen


      
Gitarren Community und kostenloser online Gitarrenunterricht   
Home
Gitarrengriffe
Gitarren Forum
Gitarren Lehrvideos
Gitarre lernen
Gitarrenunterricht
Theorie
Tricks & Tipps
Songwriting
Recording Line Out Mikrofon Doppeln Mastern
Gitarren Pflege
Gitarre stimmen
Gitarren Lexikon
Testberichte
Links



Gitarren Mastern



Als Mastern (Audio-Matering) bezeichnet man den letzten Schliff einer Musikproduktion.

Es beinhaltet im Wesentlichen das Mischen (Lautstärken), Equalizing, filtern und komprimieren, um eine best mögliche Qualität zu erzielen.
Ebenfalls wird ein ausgewogenes Stereobild, eine gute Mono-Kompatibilität und ein ausgeglichener Frequenzgang erzeugt.

Ich empfehle aus Kostengründen plug-in´s zu benutzen (zum Beispiel PSP VintageWarmer, VoxengoGlissEQ2, Waves S1-StereoImager+,
TC Nativ Reverb VST Master).

Gute Abhör-Monitore (Lautsprecher) sind wichtig (zum Beispiel Yamaha NS10).

Als erstest sollten die Einzelspuren, und dann die Summe gemastert werden.
Wichtig ist, dass nicht überproduziert wird und nur noch Matsch zu hören ist.

Ein Beispiel:

Schlagzeug

  -  Spur 1  Kick (mittig im Stereobild)
  -  Spur 2  Snare (mittig im Stereobild mit Raumanteil)
  -  Spur 3  Hi-Hat (mittig im Stereobild mit Raumanteil)
  -  Spur 4  Becken (leicht links-rechts im Stereobild mit Raumanteil)
  -  Spur 5  Toms (leicht links-rechts im Stereobild mit Raumanteil)

Bass-Gitarre

  -  Spur 6  Bass-Gitarre (mittig im Stereobild)

Rhythmus-Gitarre

  -  Spur 7  Rhythmus-Gitarre (leicht links-rechts im Stereobild mit Raumanteil)
  -  Spur 8  Rhythmus-Gitarre mit anderer Pick-up Einstellung (leicht links-rechts im Stereobild mit Raumanteil)

Solo-Gitarre

  -  Spur 9  Solo-Gitarre (alles ist möglich)


Kommentare


TJ Foster 29.06.2008 / 19:53:31
Good
Marco 16.02.2011 / 16:50:39
Nette Seite. Allerdings versteht man unter "Mastern" nicht das Mischen von Lautstärken und Equalizen von Einzelspuren. Als Audio-Mastering bezeichnet man wirklich die aller letzte Verarbeitung, bevor die CD zum Pressen kommt - es wird die Stereosumme aller Tracks (nach dem Mixdown) behandelt, also eine einzige Stereo-Audio-Datei. Effektgeschichten, Panning, Lautstärken, Kompression, etc. gehört alles zum Mixing, nicht zum Mastering. Im Mastering werden nur sehr sanfte Nachbearbeitungen gemacht - kann auch mal ein "Effekt" sein, doch zumeist beschränkt es sich auf Equalizen und Limitten der Stereosumme.

Das was Du oben beschreibst ist der Mix :-)

Liebe Grüße,
Marco

Kommentar schreiben

REGELN FÜR DIE BENUTZUNG
1.  Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind einzuhalten.
2.  Es dürfen keine Beiträge, Antworten oder Kommentare veröffentlicht werden, die obszön, sexuell orientiert, vulgär, beleidigend,
 gewaltverherrlichend, rassistisch, bedrohlich, diskriminierend sind oder gegen geltendes Recht verstoßen.
3.  gitarre-lernvideo.de übernimmt keinerlei Verantwortung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge,
 Antworten und Kommentare. Die inhaltliche Verantwortung liegt allein beim jeweiligen Autor.
4.  gitarre-lernvideo.de behält sich das Recht vor, Beiträge, Antworten und Kommentare nach eigenem Ermessen zu löschen und zu verschieben.

Wenn Du Beiträge, Antworten oder Kommentare auf gitarre-lernvideo.de veröffentlichst, erkennst Du diese Regeln an.
Name
Kommentar

Sicherheits-Code eingeben.