gitarre-lernvideo.de


       

Gitarre lernen, Gitarren Forum, Gitarrengriffe und Tonleitern, Lehrvideos, Gitarre selber online lernen


      
Gitarren Community und kostenloser online Gitarrenunterricht   
Home
Gitarrengriffe
Gitarren Forum
Gitarren Lehrvideos
Gitarre lernen
Gitarrenunterricht
Theorie
Tricks & Tipps
Songwriting
Recording
Gitarren Pflege
Gitarre stimmen
Gitarren Lexikon
Testberichte
Links



Gitarren Forum

Gitarren-Forum | Gitarristen Forum

Für dieses Gitarren-Forum muss man nicht registriert sein. In erster Linie soll dieses Gitarren Forum den Gitarrenlehrer als Ansprechpartner ersetzen. Aber auch das Austauschen untereinander ist Ziel dieses Forums.


Beitrag

Green Demon 14.10.2009 / 13:15:43
Die richtigen Saiten treffen für Anfänger
Hallo, Zusammen!
Erstmal, das ist die beste Homepage zum Gitarre lernen die ich je gefunden habe. Congratulation!!!
Ich habe erst seit einer Woche mit dem spielen auf einer E-Gitarre angefangen und das ohne Vorkenntnisse.

Also, mein Problem ist:
Ich treffe vorallem bei Akkoden nie die richtigen Saiten mit dem Plek. Bei manchen Akkorden darf man ja nicht über alle Saiten schlagen. Das gleiche gilt für Power Chords (zwei oder drei Saiten).

Was kann ich tun damit ich nur die treffe die ich treffen will? Oder muss ich die Anderen "muten"?
Ich versuche mich gerade an Nirvana- Smells like teen spirit und da passiert es mir dauernd das ich Saiten treffe die ich nicht sollte, da man den Song recht schnell spielen muss, dass es was hermacht. Und dann noch das "Tschiga Tschiga" zwischen den wechsel(oh mein Got). Wie machen die das auf der Bühne wenn sie dazu noch herumhopsen und die Gitarre rumschwingen?

Bitte verzweivelt um Hilfe!

Antworten

Celsius 14.10.2009 / 13:41:28
Hi Green Demon,

also ganz wichtig beim Üben ist es ganz Langsam anzufangen.
Gerade am Anfang muss man versuchen die Saiten möglichst präzise zu greifen und anzuspielen. Das ist deshalb so wichtig, weil dein Gehirn sich auch die fehler merkt die du machst, aber nicht unterscheidet obs nu richtig oder falsch war. So trainierst du dir auch deine Fehler an.

Steve Vai meint hierzu: "Wenn man ein neues Stück einübt, sollte man zwischen den einzelnen Noten die man spielt, Missisippi sagen können."

Du siehst also selbst die großen Gitarristen müssen erst ganz langsam anfangen um sich die Abfolge gut zu merken und hinterher dann präzise Wiedergeben zu können.

Also, wenn du fehler machst beim Spielen,dann bist du zu schnell.

Die geschwindigkeit kommt dann von ganz alleine. Nicht verzagen, nach einer Woche kannst du eh noch nicht so viel erwarten,das braucht einfach seine Zeit.Aber wie gesagt,ganz langsam und präzise anfangen, du wirst sehen das klappt besser.

Muten musst du die Saiten nicht, das währe auf dauer auch sehr umständlich und würd sich auch anders anhören.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins dunkle bringen.

In diesem Sinne,
Keep on rockin
Green Demon 17.10.2009 / 03:26:14
Danke für die Antwort!

Das mit der Geschwindigkeit wusste ich schon, ich meinte, ob es eine art Anhaltspunkt gibt oder so was. Ein Freund hat mir gesagt ich solle mal die Gitarre auf das linke Bein legen und es ist wirklich besser! Ich kann jetzt meinen Unterarm besser auf der Gitarre auflegen und rutsche somit nicht.

Aber trotzdem nochmal danke für die Antwort. Ist ein guter Tipp.

Rock on!
BBRomy 23.10.2009 / 20:25:31
Hi. Gemach, gemach! Was erwartes du noch einer Woche? Üben, üben und nochmals üben. Du musst langsam anfangen und mit der Zeit immer schneller werden. Steve Vai hat auch mal langsam angefangen.
Wenn du ein Guitar-Hero werden willst, gib nicht auf: nach Slowhand kommt mit dder Zeit (und viel Übung)Flitzefinger
Guitarman 31.03.2010 / 19:53:12
Tagchen,
GreenDemon und BBRomy haben völlig recht. Gemach, gemach. Und immer weiter machen. Das wird mit der Zeit schon. Nirvana ist echt nicht schwer, aber für Anfänger is des schon eine Herausforderung.

Antwort schreiben

REGELN FÜR DIE BENUTZUNG
1.  Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind einzuhalten.
2.  Es dürfen keine Beiträge, Antworten oder Kommentare veröffentlicht werden, die obszön, sexuell orientiert, vulgär, beleidigend,
 gewaltverherrlichend, rassistisch, bedrohlich, diskriminierend sind oder gegen geltendes Recht verstoßen.
3.  gitarre-lernvideo.de übernimmt keinerlei Verantwortung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge,
 Antworten und Kommentare. Die inhaltliche Verantwortung liegt allein beim jeweiligen Autor.
4.  gitarre-lernvideo.de behält sich das Recht vor, Beiträge, Antworten und Kommentare nach eigenem Ermessen zu löschen und zu verschieben.

Wenn Du Beiträge, Antworten oder Kommentare auf gitarre-lernvideo.de veröffentlichst, erkennst Du diese Regeln an.
Name
Antwort

Sicherheits-Code eingeben.