gitarre-lernvideo.de


       

Gitarre lernen, Gitarren Forum, Gitarrengriffe und Tonleitern, Lehrvideos, Gitarre selber online lernen


      
Gitarren Community und kostenloser online Gitarrenunterricht   
Home
Gitarrengriffe
Gitarren Forum
Gitarren Lehrvideos
Gitarre lernen
Gitarrenunterricht
Theorie
Tricks & Tipps
Songwriting
Recording
Gitarren Pflege
Gitarre stimmen
Gitarren Lexikon
Testberichte
Links



Gitarren Forum

Gitarren-Forum | Gitarristen Forum

Für dieses Gitarren-Forum muss man nicht registriert sein. In erster Linie soll dieses Gitarren Forum den Gitarrenlehrer als Ansprechpartner ersetzen. Aber auch das Austauschen untereinander ist Ziel dieses Forums.


Beitrag

Amerikaner 13.10.2009 / 13:26:43
Beim überprüfen der Saiten müssen die Vibrieren, schweben?
Hallo an alle,

klasse forum, ihr habt echt eine sehr hilfreiche und einfach erklärte Übungen, Erklärungen etc. aufgebaut!!! Für Anfänger super geeignet! DAUMEN HOCH !!!

Meine Frage,
ich habe meine Gitarre nach einer Stimmgabel (Ton A) gestimmt. Und beim überprüfen der Saiten ist mir aufgefallen das wenn ich die Saite "E im 5.Bund" und "A leer" spiele dass beide Töne so eine Art Vibration / Schwebung erzeugen, also nicht synchron, zeitversetzt, wisst ihr was ich meine? Sind die Töne dann so in Ordnung?

Bedanke mich jetzt schon für eure Antwort!

Antworten

totaler Anfänger 19.10.2009 / 11:42:22
Hi,

Du meinst die tiefe E-Saite? Will mich hier wirklich nicht als wissender aufspielen, ganz im Gegenteil, bin noch ganz am Anfang und hab nur wenig Ahnung. Aber so wie ich's verstehe, ist die E-Saite im 5.ten Bund gedrückt ein A.

So wird m.E. auch die Gitarre gestimmt:

E im 5.Bund muss wie A-Saite klingen.
A im 5.Bund muss wie D-Saite klingen.
D im 5.Bund muss wie G-Saite klingen.
G im 5.Bund muss wie H-Saite klingen.
H im 4.Bund muss wie (hohe) E-Saite klingen.

Naja und erste (tiefes E) und letzte (hohes E) Saite müssen dann eine Oktave sein.

Wenn Du also die E-Saite im 5 Bund drückst, sollte auch die A-Saite von selbst anfangen zu schwingen, weil das dann (wenn richtig gestimmt) genau der gleiche Ton sein sollte(->Resonanz). Wenn die so zeitversetzt einen schwingenden, vibrierenden Ton (Oberton?) erzeugen, denke ich, dass die nicht ganz genau gestimmt sind, sondern minimal daneben liegen.

Probiers mal aus, stimme mal die E-Saite minimal höher und tiefer und hör's Dir an. Je nachdem, wie weit die auseinander sind, hörst Du noch einen anderen Ton.

viele Grüsse.
BBRomy 23.10.2009 / 20:18:32
Am Besten stimmst du deine Gitarre mit einem Gitarren-Stimmgerät. Wenn dann immer noch beim Überprüfen Schwebungen entstehen, ist deine Gitarre vielleicht nicht bundrein.

Antwort schreiben

REGELN FÜR DIE BENUTZUNG
1.  Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind einzuhalten.
2.  Es dürfen keine Beiträge, Antworten oder Kommentare veröffentlicht werden, die obszön, sexuell orientiert, vulgär, beleidigend,
 gewaltverherrlichend, rassistisch, bedrohlich, diskriminierend sind oder gegen geltendes Recht verstoßen.
3.  gitarre-lernvideo.de übernimmt keinerlei Verantwortung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge,
 Antworten und Kommentare. Die inhaltliche Verantwortung liegt allein beim jeweiligen Autor.
4.  gitarre-lernvideo.de behält sich das Recht vor, Beiträge, Antworten und Kommentare nach eigenem Ermessen zu löschen und zu verschieben.

Wenn Du Beiträge, Antworten oder Kommentare auf gitarre-lernvideo.de veröffentlichst, erkennst Du diese Regeln an.
Name
Antwort

Sicherheits-Code eingeben.